‚Game of Thrones‘ Wolle – Bronn und Ygritte

Hallo (。・ω・)ノ゙

Verzeihung für den etwas verspäteten Beitrag! Wie ich letztes mal erwähnt habe, arbeite ich an der Idee eines Online-Shops und für einen völligen Anfänger wie mich, benötigt das Recherche und Arbeit.

Ich gebe den Etsy Verkauf nicht auf, werde aber doch erst mit Instagram beginnen. Da nicht jeder Instagram benutzt, werde ich eine passende Facebook Page einrichten.

image

Ich bin viel im Web herum gekommen und habe lange an Soldsie überlegt. Das ist wohl eine Software, die einem die Verkäufe auf Instagram und Facebook erleichtert.
Allerdings hatte ich heute einen enormen Technikkrampf in meinem Computer! Als ich mich also für Soldsie registrieren wollte, tauchte ein Fehler auf. Nach mehreren Versuchen entschied ich dann ’sch…. drauf‘. Früher am Tag hatte sich nämlich mein Email Postfach spontan gesperrt und PayPal hat mich auf die Palme getrieben.
Meine Folgerung aus diesem Streben meines PCs gegen Alles und Jeden war, die einfachste Verkaufsmöglichkeit zu wählen.

Bei Interesse an einen von mir geposteten Artikel auf Facebook oder Instagram, hinterlässt man ein Kommentar mit Email und Wohnort. Damit schicke ich eine Rechnung mit angepassten Versandkosten.

Zu den Artikeln werden jeweils Größen-/Längen-/ Materialangaben und der Preis gepostet.

Ich bin schon fast bereit loszulegen, mir fehlen nur noch die Versandverpackungen!
( • ̀ω•́  )✧

Ich bin auch am Fotos zusammenstellen und gönne euch eine weitere Preview!

Bronn

image

Vom Feuer geküsst

image

Daenarys

image

Die ersten beiden sind auch bereits in Knäuele gewickelt und alles wartet nur noch auf die Kartons!

image

Drückt mir die Daumen, dass alles läuft!

Knuddel,
Ballabibi

‚Game of Thrones‘ Wolle – Salladhor und Qarth

Hallo (。・ω・)ノ゙
Ich habe meine Prüfungen geschafft! Jetzt geht es mit einem riesen Wollhaufen in den Urlaub!

Ich habe extra nochmal tief in den Farbtopf geschaut und einmal andere Stärken als Sockenwolle gefärbt.
Als erstes die 100% Merino Lace Wolle von Austermann als meine Farbinterpretation von Salladhor Saan.

image

image

image

Daraus entsteht im Urlaub ein wundervoller Laceschal.
Da ich bei den Prüfungen echt Bammel hatte, habe ich mir geschworen, sollte ich bestehen, Karmamützen zu stricken. Diese werde ich im Winter in der Stadt zur freien Verfügung stellen, so als Dankeschön an das Universum.
Da ich schon eine Prüfung bestanden habe, folgt nun die erste Karmawolle Qarth aus Asparo von ONline.

image

image

Und natürlich nehme ich noch mein angafangenes Entrelac Dreieckstuch aus der Dark Berry Sockenwolle mit.

image

Letzte Nacht habe ich noch ein Foto vom ganzen Berg gemacht, es ist allerdings nicht so gut beleuchtet, verzeiht.
(シ_ _)シ

image

Der nächste Beitrag kommt dann aus Italien. Ich hoffe euch gefallen meine Wollkreationen, nach meiner Rückkehr werde ich einen Online Shop einrichten, um ein paar davon an euch weitergeben zu können^^

Knuddel,
Ballabibi

Wollfärbungen ‚Dark Berry‘ und ‚Daenerys‘

Hallo (。・ω・)ノ゙
Nach dem schwungvollen Neustart mit der Nominierung zum Liebster Award, melde ich mich mal wieder mit einem ’normalen‘ Beitrag.
Ich habe während der Lernzeit nicht wirklich viel machen können, aber ich präsentiere euch nachträglich meine letzten Färbungen auf Sockenwolle. Dabei habe zum einen meine Strickmühle benutzt, damit man die Wolle als kurzen Schlauch gestrickt sehen kann, und zum anderen habe ich meinen brandneuen Wollewickeler eingeweiht!

image

Das ist ‚Daenerys‘ auf Sockenwolle mit goldenem Nylonfaden auf einem Schurwolle/Polyacryl Mix. Es war mir wichtig, die Färbung gestrickt zu sehen, denn gewickelt ist sie nicht mehr ganz so spektakulär.
(o´罒`o)

image

Ich liebe sie, habe aber im Moment genügend UFOs, sodass ich die Wolle wahrscheinlich verkaufe. Dafür werde ich nach meinem Urlaub (nach der letzten Prüfung nächste Woche) einen online Shop einrichten!!
\(*T▽T*)/
Wem meine Sachen schon immer gefallen haben, hat dann die Möglichkeit, sie für sich oder Freunde zu erwerben ;)
Hier noch mein ‚Dark Berry‘ ebenfalls auf Schurwolle/Polyacryl Mix Sockenwolle. Ich habe spontan daraus ein Entrelac Dreieckstuch angefangen, ich steh im Moment sehr auf diese Technik.

image

image

Und auch schon die nächsten Färbungen sind vorbereitet! Sie werden wieder von game of thrones Charakteren inspiert sein!
( •ω-)✧
Knuddel,
Ballabibi

Ich bin im Färberausch *.*

Es ist schon eine Weile her, dass ich meine letzten Socken gestrickt habe und ich habe festgestellt, es fehlt mir!

Ich müsste eigentlich vorrangig an meinem neuesten Lacetuch arbeiten, aber das ist immer so mühselig, wenn die Reihen andauernd länger werden XD

Ich träume schon seit langen davon, wieder mal Wolle zu färben! Ich hatte nur dank der Uni  nie ein ausreichend großes Zeitfenster dafür :(

Doch jetzt habe ich mir am freien Tag mal Zeit dafür freigeschaufelt und bin absolut begeistert!!!

Im Gegensatz zu den letzten Färbeversuchen, habe ich mir diesmal vorher bei 3 von 4 Kneulen keine konkreten Farben vorgestellt, sondern aus dem Bauch heraus gehandelt. Ich habe auf der Färbekarte Lavendel und Honig gelesen und mir gedacht: das passt doch prima zusammen :D.

Auch ohne Feinwaage sind mir die Farben gut gelungen und ich habe nicht wieder den Fehler der beiden letzten Färbungen gemacht und zu wenig Farbe verwendet. Jetzt sind meine Farben knallig und wunderschön <3

IMG_20140501_112947

Das Licht ist leider nicht ideal, deswegen wirken die Farben auf dem Foto nicht halb so intensiv, wie sie wirklich sind.

Das zweite Kneul von links ist das einzige, das ich mit einer konkreten Farbvorstellung gefärbt habe: Weiß mit dunkelvioletten und smaragdgrünen Tupfen. Ich habe etwas rumprobiert und eine erstaunliche Technik für diese Art von Flecken entdeckt, die ist aber Betriebsgeheimnis ;P

Aus eben dieser Flecklwolle werde ich Socken für den Laden stricken. Dabei werde ich die einzelnen Schritte fotografieren  und diese als Beipackanleitung für die anderen Sockenwollkneule zusammenfassen. Die kommen dann als EasyStrick Sockenkits in den Laden^^

Bei der Flecklwolle und der ganz rechten habe ich sogar so gewickelt, dass man aus den Kneulen 2 identischen Socken gleichzeitig stricken kann, das wird ein besonderes Feature bei den Kits ;)

PS: Ich gebe meinen Färbungen gerne Namen und ich nehme mit Freuden noch Vorschläge für diese Vier an, also her mit euren Ideen! :D

Knuddel und bis bald,

ballabibi

Bild

Das erste Mal…

…Wolle färben! ;P

Ich fürchte dieser Beitrag ist viel zu lange überfällig, aber ich hatte mit den Prüfungen echt viel zu tun, tut mir leid! (Dafür sind alle bestanden ;D )

Ich habe mir Wolle samt Farbe gekauft, um mal selbst Wolle zu färben!!

Seit ich wieder mit dem Stricken angefangen habe, browse ich durch das Netz und bin immer beeindruckter von der Vielfalt selbstgefärbter Wolle. Umso beeindruckender es wurde, desto mehr juckte es mich in den Fingern, das selbst einmal auszuprobieren :D

Ich stieß bei Youtube auf diese großartige Anleitung (Teil 1-4 von Chantimanou) und bestellte mir danach sofort bei Wollpapst ein Färbestarterset (1kg Sockenrohwolle samt Farben von Luvotex) und bei Ebay 60%ige Essigsäure. Bei umgerechnet 3,70 EUR pro 100g ist das echt günstig! Wollefärben lohnt sich also auch finanziell ;)

Begonnen habe ich damit, die Wolle erstmal in essigsaurem Wasser einzulegen.

DSC_0395

Anders als bei meiner FORESTPATH Wolle, habe ich hier nicht im Topf sondern in der Mikrowelle gefärbt und zum Auftragen der Farben Pipetten verwendet.

Ich habe meinen Arbeitsplatz vorher mit Frischhaltefolie und Küchenkrepp ausgelegt.

DSC_0396

Als Hilfswerkzeuge habe ich einen normalen Küchenschwamm, ein ausgewaschenes Joghurtglas UND, es ist wirklich vorteilhaft Chemie zu studieren, 2 Pipetten, einen Erlenmeyerkolben und ein Becherglas vorbereitet.

Das pH-Papier hatte ich auch da liegen, habe es aber nicht gebraucht, weil ich einfach immer reichlich Essigsäure benutzt habe.

DSC06525

Das mit den Laborutensilien finde ich wirklich super praktisch, das meiste davon habe ich zuhause, weil es für das Labor zu verkratzt ist. Mein Glück, jetzt kann ich darin Farben anrühren :D Es geht aber auch mit normalen Gurkengläsern und Spritzen aus der Apotheke, versteht sich.

Zum Anrühren nehme ich kochendes Wasser, etwas Farbpulver und Essigsäure. Dann teste ich mit einem einzelnen Faden die Farbtiefe und schon kann es losgehen!

Ich habe die Wolle aus dem Einweichbehälter genommen, sie etwas abtropfen lassen und auf die Frischhaltefolie gelegt. Dann habe ich mit der hellsten Farbe begonnen und mich vorgearbeitet.

Mein Ziel waren 2 Farbfelder umschlossen von einem schwarzblauen Grund. In meinem Bild folgte ich einem Bild, das ungefähr so aussah:

NGC-2467-Galaxie_600

Als erstes färbte ich ein gelbes Feld und fügte am Rand noch etwas grün hinzu (zu der gelben Farbe im Glas einfach etwas Türkis dazugeben).

DSC_0397

Dann kam stark verdünntes Rot dazu. Den Rest färbte ich mit einer Mischung aus Türkis und Schwarz. Die Lückenhafte Optik dabei ist vorgesehen, da es sich ja um einen Sternenhimmel handeln sollt <3

Dabei die überschüssige Flüssigkeit immer mal wieder mit dem Schwamm absaugen. Vorsicht! Das Wasser ist sehr sauer, damit die Farbe sofort haftet! Handschuhe benutzen!

Dann die Frischhaltefolie um die Wolle klappen und in die Mikrowelle damit :D

DSC_0398

Maximal 2 Minuten am Stück erhitzen, dann eine kurze Pause machen und wenn nötig nochmal für 2 Minuten ab damit.

Abkühlen konnte die Wolle auf dem Balkon.

DSC_0401
DSC_0402

Dann auf die Wäscheleine und getrocknet offenbarte sich mir dieser Schatz *.*

DSC_0411
DSC_0413
DSC_0422

Damit soll der Rückenteil des Batikshirts gestrickt werden. Ich bin sehr gespannt darauf :D

Allerdings habe ich gerade eine große FIMO-Phase und so muss das Kneul noch etwas mit meinen anderen Wollbabys im Schrank kuscheln^^

Liebe Grüße und bis bald,
Ballabibi <3

Archiv

Top Beiträge & Seiten

Follow Kreatives BallaBalla on WordPress.com

Logo

BallaBallaLogo

Schon BallaBalla?

FEATHERFIN - My Label
%d Bloggern gefällt das: