Die große Generalprobe

Hallo (。・ω・)ノ゙

Alle, die mir auf Facebook folgen, haben es glaube ich schon mitgekriegt:
Ich habe letzten Sonntag einen FIMO-kurs für meine Freundinnen gegeben.

Ich wollte sozusagen eine Generalprobe für einen Kurs im Laden veranstalten, damit ich mich auf eventuelle Fragen und Probleme einstellen kann.

Es hat mega viel Spaß gemacht, die Mädchen sind extrem talentiert! Wir haben gelernt, wie ein Farbverlauf mit der Pastamaschine erstellt wird und
daraus haben wir dann Federn gebastelt und aus den FIMOresten Perlen „geswirlt“.

image

image

image

Daraus haben wir dann Charms oder Ohrringe nach ihren Vorstellungen gemacht. (⌒_⌒)

image

Das hat, wie man sieht, allen Freude bereitet.

Ich bin sehr beeindruckt von den Federn, besonders da die Mädchen vorher noch nie FIMO angefasst haben.
( o.o )

Da wir noch Zeit hatten, haben wir dann einige Grundfertigkeiten im Strukturieren und Schattieren an Keksen geübt.

image

image

image

Die Mädels waren so begeistert, dass es wohl bald noch einen Kurs geben muss. Das gewünschte Thema ist Effektfimo, das wird auch sicher lustig!
o(*^▽^*)o

Meine Schwiegermutter hat mir jetzt auch ein kleines Ofenmodul zur Verfügung gestellt, theoretisch steht also einem Kurs im Laden nichts mehr im Wege!
ヾ(@^▽^@)ノ

Für immer aktuelle Neuigkeiten über meine Kurse und Projekte, klickt Bitte auf den Facebook „gefällt mir“ Button in der rechten Seitenleiste!
(๑•ᴗ•๑)♡
Ich bemühe mich sehr, euch jeden tag up to date mit meinen Projekten zu halten und ihr habt dort die Möglichkeit Fragen und Anregungen zu posten. Ich freue mich auch immer über Schnappschüsse von euren Projekten und Ideen!
(♡˙︶˙♡)

Danke fürs Reinschauen und hoffentlich bis bald! ^^

Knuddel,
Ballabibi

Advertisements

Ich bin im Färberausch *.*

Es ist schon eine Weile her, dass ich meine letzten Socken gestrickt habe und ich habe festgestellt, es fehlt mir!

Ich müsste eigentlich vorrangig an meinem neuesten Lacetuch arbeiten, aber das ist immer so mühselig, wenn die Reihen andauernd länger werden XD

Ich träume schon seit langen davon, wieder mal Wolle zu färben! Ich hatte nur dank der Uni  nie ein ausreichend großes Zeitfenster dafür :(

Doch jetzt habe ich mir am freien Tag mal Zeit dafür freigeschaufelt und bin absolut begeistert!!!

Im Gegensatz zu den letzten Färbeversuchen, habe ich mir diesmal vorher bei 3 von 4 Kneulen keine konkreten Farben vorgestellt, sondern aus dem Bauch heraus gehandelt. Ich habe auf der Färbekarte Lavendel und Honig gelesen und mir gedacht: das passt doch prima zusammen :D.

Auch ohne Feinwaage sind mir die Farben gut gelungen und ich habe nicht wieder den Fehler der beiden letzten Färbungen gemacht und zu wenig Farbe verwendet. Jetzt sind meine Farben knallig und wunderschön <3

IMG_20140501_112947

Das Licht ist leider nicht ideal, deswegen wirken die Farben auf dem Foto nicht halb so intensiv, wie sie wirklich sind.

Das zweite Kneul von links ist das einzige, das ich mit einer konkreten Farbvorstellung gefärbt habe: Weiß mit dunkelvioletten und smaragdgrünen Tupfen. Ich habe etwas rumprobiert und eine erstaunliche Technik für diese Art von Flecken entdeckt, die ist aber Betriebsgeheimnis ;P

Aus eben dieser Flecklwolle werde ich Socken für den Laden stricken. Dabei werde ich die einzelnen Schritte fotografieren  und diese als Beipackanleitung für die anderen Sockenwollkneule zusammenfassen. Die kommen dann als EasyStrick Sockenkits in den Laden^^

Bei der Flecklwolle und der ganz rechten habe ich sogar so gewickelt, dass man aus den Kneulen 2 identischen Socken gleichzeitig stricken kann, das wird ein besonderes Feature bei den Kits ;)

PS: Ich gebe meinen Färbungen gerne Namen und ich nehme mit Freuden noch Vorschläge für diese Vier an, also her mit euren Ideen! :D

Knuddel und bis bald,

ballabibi

Bild

FIMO Update – Federleicht

Einer der größten Vorteile von FIMO ist das geringe Gewicht.

Ich habe früher sehr gerne große Ohrringe getragen, war aber immer genervt davon, wie sehr diese die Ohrlöcher ausdehnen. Seit ich Ohrringe aus FIMO herstelle, fällt mir die Leichtigkeit also immer wieder positiv auf und ich denke, das ist auch ein Argument, warum Frauen meine Ohrringe kaufen sollten ;P

Nachdem ich so viele Cupcakes und Erdbeeren für den Laden gemacht habe, habe ich jetzt Gebäck erstmal satt XD Natürlich nur das aus FIMO, vom Essen werde ich nie genug bekommen :3

Allerdings haben mir die Blumen sehr gut gefallen, ich werde bestimmt noch ein paar mehr herstellen. Besonders Hibiskusblüten haben es mir angetan. Ich denke da an schlichte Armbänder aus einer versilberten Ankerkette mit einer wunderschönen Blüte eingereiht <3 So wie in dem Zwischenschritt des Erdbeerarmbands:

2014-04-22 12.59.18

Ich habe für meine letzte Fuhre Schmuck für den Laden allerdings ganz schön viel Kette und Kettelstifte verbraucht, darum habe ich neue gekauft :D

20140501_125626
Und ich war am Ostermontag auf einem tollen Flohmarkt, dem Farbenfabrik Flohmarkt in Frankfurt a.M.. Da gab es wirklich schöne Dinge zu kaufen, meistens gebraucht, aber auch Selbstgemachtes. Ich habe ein Top, 2 Borten für das Larpen im Sommer, eine alte Handyhülle, die ich aufwerten will und einen neuen Schmuckständer gekauft:

20140501_125701

Ich glaube, den stelle ich demnächst mit dem neuen Schmuck in den Laden :D

Mit der Technik, mit der ich auch die Blumen mache, habe ich mich auch mal an Federn herangewagt. Ich wollte sehen, wie sie bei den Käufern ankommen, also habe ich einen schlichten Prototypen für mich erstellt, den ich bei der Eröffnung getragen habe.

IMG_20140429_122823

Das supertolle Ergebnis: Niemand hat realisiert, dass es keine echten Federn waren, bis ich darauf hingewiesen habe! Das hat mich sehr stolz gemacht und einige meinten schon, solche würden sie gerne kaufen. Also habe ich ein paar mehr hergestellt, allerdings für mehr Variation, mit Farbverlauf von Perlmutt zu Silber:

20140429_115726

20140501_122520
Die neuen Federchen müssen noch nachbehandelt werden, sie sind noch ganz roh. Aber ich denke, das werden sehr schöne Ohrringe, vielleicht füge ich noch ein paar Perlchen hinzu….hihi, Kreativsein macht Spaß <3

Bei der Eröffnung habe ich sogar einen Auftrag für eine Harry Potter Fan-Halskette bekommen. Es sollte eine Taschenuhr dabei sein, also habe ich erstmal den Rohling gekauft:

20140501_130009

An die Kette kommen eine Schneeeule, ein Foto von Hermine (auf Wunsch) und das Wappen von Griffindor. Hat jemand noch eine Idee, was man mit Hermine assoziieren würde? Ich dachte noch an den Kater Krummbein oder einen Zauberkessel, oder eine Schriftrolle? Mit einem Zauberspruch?

Die Idee zum Auftrag kam durch meine eigene Fan-Uhr. Ich liebe die Serie Game of Thrones und besonders Thyrion Lennister. Also habe ich aus rotgoldenem Faden ein Band „gestrickliselt“, ein Bild von Thyrion, einige goldene und rotmetallic Perlen und eine goldene Hand aus FIMO gemacht.

IMG_20140429_120325

Ich liebe diese Uhr <3

Ich hoffe euch bald ein paar fertige Produkte präsentieren zu können, aber ich denke so ein paar Bilder vom Schaffensprozess sind auch sehr spannend^^

Knuddel,

ballabibi ;)

Mit Socken durch den Wald^^

…nein, Ich gehe natürlich nicht wirklich mit meinen tollen neuen Socken durch den Wald XD

Richtig gehört, die Farbverlaufsocken aus der selbstgefärbten Wolle sind fertig!!

20140412_100221

Die selbstgefärbte Wolle von vor ein paar Wochen, hat den Namen FORESTPATH bekommen, daher die Aussage mit dem Wald^^

Ich bin sehr stolz auf das Ergebniss, vor allem, weil ich am Schluss doch etwas bibbern musste, ob die Wolle reicht. O.o
Sie hat gerade so für Sneakersocken gereicht und als Superbonus: Der Sprung zum Schwarz kam perfekt nach der Bumerangferse, so dass ich ein Bündchen stricken konnte und es so aussieht, als wäre das minutiös geplant worden XD

20140411_104347-1

…allerdings bin ich etwas traurig :´(

Ich war wohl etwas rabiat beim Stricken und die Nadeln aus China sind halt nicht die beste Qualität, aber die 2,5er Nadeln sind gebrochen D:

20140411_104405

Hier habe ich versucht die Nadel mit Tesafilm und Kleber zu kitten, aber ich fürchte das hält nicht, hat jemand eine Idee? D:

Ich habe das Bündchen dann aber mit den 2,75er Nadeln beendet, trauere aber noch den 2,5er Nadeln nach, weil es eine meiner Lieblingsgrößen war :´(

Nichtsdestotrotz liebe ich meine neuen Socken und alle meine Freunde sind von dem Muster und meiner Färberei begeistert :D

 

Das erste Mal…

…Wolle färben! ;P

Ich fürchte dieser Beitrag ist viel zu lange überfällig, aber ich hatte mit den Prüfungen echt viel zu tun, tut mir leid! (Dafür sind alle bestanden ;D )

Ich habe mir Wolle samt Farbe gekauft, um mal selbst Wolle zu färben!!

Seit ich wieder mit dem Stricken angefangen habe, browse ich durch das Netz und bin immer beeindruckter von der Vielfalt selbstgefärbter Wolle. Umso beeindruckender es wurde, desto mehr juckte es mich in den Fingern, das selbst einmal auszuprobieren :D

Ich stieß bei Youtube auf diese großartige Anleitung (Teil 1-4 von Chantimanou) und bestellte mir danach sofort bei Wollpapst ein Färbestarterset (1kg Sockenrohwolle samt Farben von Luvotex) und bei Ebay 60%ige Essigsäure. Bei umgerechnet 3,70 EUR pro 100g ist das echt günstig! Wollefärben lohnt sich also auch finanziell ;)

Begonnen habe ich damit, die Wolle erstmal in essigsaurem Wasser einzulegen.

DSC_0395

Anders als bei meiner FORESTPATH Wolle, habe ich hier nicht im Topf sondern in der Mikrowelle gefärbt und zum Auftragen der Farben Pipetten verwendet.

Ich habe meinen Arbeitsplatz vorher mit Frischhaltefolie und Küchenkrepp ausgelegt.

DSC_0396

Als Hilfswerkzeuge habe ich einen normalen Küchenschwamm, ein ausgewaschenes Joghurtglas UND, es ist wirklich vorteilhaft Chemie zu studieren, 2 Pipetten, einen Erlenmeyerkolben und ein Becherglas vorbereitet.

Das pH-Papier hatte ich auch da liegen, habe es aber nicht gebraucht, weil ich einfach immer reichlich Essigsäure benutzt habe.

DSC06525

Das mit den Laborutensilien finde ich wirklich super praktisch, das meiste davon habe ich zuhause, weil es für das Labor zu verkratzt ist. Mein Glück, jetzt kann ich darin Farben anrühren :D Es geht aber auch mit normalen Gurkengläsern und Spritzen aus der Apotheke, versteht sich.

Zum Anrühren nehme ich kochendes Wasser, etwas Farbpulver und Essigsäure. Dann teste ich mit einem einzelnen Faden die Farbtiefe und schon kann es losgehen!

Ich habe die Wolle aus dem Einweichbehälter genommen, sie etwas abtropfen lassen und auf die Frischhaltefolie gelegt. Dann habe ich mit der hellsten Farbe begonnen und mich vorgearbeitet.

Mein Ziel waren 2 Farbfelder umschlossen von einem schwarzblauen Grund. In meinem Bild folgte ich einem Bild, das ungefähr so aussah:

NGC-2467-Galaxie_600

Als erstes färbte ich ein gelbes Feld und fügte am Rand noch etwas grün hinzu (zu der gelben Farbe im Glas einfach etwas Türkis dazugeben).

DSC_0397

Dann kam stark verdünntes Rot dazu. Den Rest färbte ich mit einer Mischung aus Türkis und Schwarz. Die Lückenhafte Optik dabei ist vorgesehen, da es sich ja um einen Sternenhimmel handeln sollt <3

Dabei die überschüssige Flüssigkeit immer mal wieder mit dem Schwamm absaugen. Vorsicht! Das Wasser ist sehr sauer, damit die Farbe sofort haftet! Handschuhe benutzen!

Dann die Frischhaltefolie um die Wolle klappen und in die Mikrowelle damit :D

DSC_0398

Maximal 2 Minuten am Stück erhitzen, dann eine kurze Pause machen und wenn nötig nochmal für 2 Minuten ab damit.

Abkühlen konnte die Wolle auf dem Balkon.

DSC_0401
DSC_0402

Dann auf die Wäscheleine und getrocknet offenbarte sich mir dieser Schatz *.*

DSC_0411
DSC_0413
DSC_0422

Damit soll der Rückenteil des Batikshirts gestrickt werden. Ich bin sehr gespannt darauf :D

Allerdings habe ich gerade eine große FIMO-Phase und so muss das Kneul noch etwas mit meinen anderen Wollbabys im Schrank kuscheln^^

Liebe Grüße und bis bald,
Ballabibi <3

Vorherige ältere Einträge

Archiv

Top Beiträge & Seiten

Follow Kreatives BallaBalla on WordPress.com

Logo

BallaBallaLogo

Schon BallaBalla?

FEATHERFIN - My Label
%d Bloggern gefällt das: