FIMO Nachtara Schlüsselanhänger

Hallo (。・ω・)ノ゙

Meine Freundin hat sich von mir einen Nachtara Schlüsselanhänger gewünscht und ich habe mich komplett in dem Projekt verloren XD

Die Idee war ein schläfriges Nachtara umgeben von Blumen.
Als ich angefangen habe, musste ich aufpassen, dass es nicht zu groß wurde. Die rosa Unterlage habe ich auf einen Tassenboden gebacken, das gibt eine perfekt poliert glatte Oberfläche….auf der man leider jeden Fussel im FIMO sieht, also aufpassen!

image

Die Ohren habe ich mit Draht verstärkt. Dafür habe ich den Draht leicht gebogen und vorsichtig in das FIMO gedrückt. Danach kann man die entstandenen Löcher mit etwas schwarzem FIMO und Modellierwerkzeug wieder ausmerzen.

image

image

image

Die Streifen, Kringel und Blumen leuchten im Dunkeln! Leider hat meine Freundin mir das Kleinod so schnell aus den Händen gerissen, dass ich keine Gelegenheit hatte, das Leuchten zu dokumentieren. Naja, ich freu mich ja, dass sie so begeistert ist.
(๑•̀∀<)و✧

Noch eine letzte Erinnerung an den FIMO-Kurs!

image

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! ^^
Knuddel,
Ballabibi

Werbeanzeigen

Eröffne ich einen Online-Shop?

Hallo (。・ω・)ノ゙

Ich melde mich ein letztes Mal aus dem Urlaub. Leider habe ich mich sehr überschätzt und viel zu viel Wolle mitgenommen…. Aber mir bleiben ja noch ein paar Tage und zusammen mit der fast 12 Stunden Rückfahrt werde ich wohl die Mütze für meine Schwester und mein Entrelac Tuch fertig bekommen.

image

Was mich im Moment sehr beschäftigt ist die Idee eines Online-Shops. Einen für meine Wolle und einen für mein FIMO.
Ich habe viel überlegt und habe mich schließlich von der Idee eines eigenen Facebook Shops abgewandt. Die wenigsten wissen, dass es sowas überhaupt gibt und man stolpert auch seltener darüber, selbst wenn man nach vergleichbaren Waren sucht.
Am meisten reizt mich ein Etsy Shop. Ich bin dort selber soweit aktiv, dass ich gerne herum surfe und Produkte bewundere und sogar ein paar Follower habe. Das ist aber noch seeeeehr ausbaubar.

image

Ich baue auf eure Hilfe! Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Habt ihr Tipps?
Ich habe mich vorerst für Etsy entschieden, da es eine große internationale Community gibt, die auch bereit ist, für Künstlerherzblut anständig zu bezahlen.

Nebenbei habe ich neulich auf Instagram mitgekriegt, dass dort auch einige direkt verkaufen. Ich denke, dass ich das mal mit einer Auswahl an Produkten ausprobieren werde.

image

Meine beiden Shops werden nur mit handgemachten Stücken von mir befüllt! Ich stecke in jedes Wollknäuel oder Schmuckstück viel Liebe und würde am liebsten alles behalten, denn nur so kann ich hinter dem stehen, was ich anbiete. Bei jedem Verkauf vertraue ich darauf, dass diese Stücke geschätzt werden, da in jedes viel Zeit geflossen ist.
Viele würden sagen, ich arbeite zu unwirtschaftlich, aber darum geht es mir nicht! Ich wünsche mir nur, schöne Dinge herzustellen, die Andere vielleicht genauso schätzen wie ich.

Mein Wollshop wird sich nur um Game of Thrones Wolle drehen, da ich ein großer Fan bin und damit nicht allein. Die Figuren, Szenen und Städte geben mir immer neue Inspiration für Farbkombinationen.
Mein FIMO Shop ist weniger streng sortiert, hier stelle ich Fan Schmuck in einem breiten Spektrum zur Verfügung.

Hier eine Review, was bald alles (natürlich nochmal einheitlich fotografiert und zum Teil als Schmuck arrangiert) ausliegen wird.

image

image

image

image

image

image

image

Und noch Vieles mehr!

Bitte vergesst nicht, mir eure Erfahrungen zu kommentieren! Ich würde mich riesig darüber freuen, genauso wie alle, die mit ähnlichen Fragen ringen.

Danke fürs Reinschauen!
Knuddel,
Ballabibi

Besser spät als nie

Ist leider das Motto dieses Beitrages.
( ノД`)

Wie ich schon berichtet habe, nimmt mich die Uni ziemlich ein und ich vermisse das kreative Schaffen extrem.

Dieses verlängerte Wochenende ist in der Hinsicht leider auch draufgangen. Ich habe meine Verwandten in Leipzig besucht und das Wochenende war gut durchgeplant.

Es waren gleichzeitig Wave Gothic Treff und Stadtfest in Leipzig, also Programm bis unter die Hutschnur. Am besten gefallen hat mir das heidnische Dorf, obwohl ich leicht unvorbereitet mit knallblauem T-shirt in ein etwas gedeckt farbiges Klientel gestolpert bin. Und das ist noch harmlos ausgedrückt, es waren außerordentlich tolle Outfits zu sehen, nur alle schwarz!
(≧∇≦)
Ich hatte viel Spaß, habe noch mehr bewundert und auch ein bisschen eingekauft: Ohrringe und ein Baumwollkleid fürs Larpen.

image

image

Und ich, knallbunter Vogel mittendrin.

image

Auf der Fahrt habe ich minimal an meiner Jacke weitergestrickt. Als Erinnerung, so soll sie ungefähr werden:

image

Mit meiner feinen Lacewolle aus Merino und Seide:

image

Und so weit bin ich mit dem Rückenteil:

image

Dafür habe ich 110 Maschen angeschlagen und ein Bündchen gestrickt. Dann bin ich zu glatt rechts gewechselt und jetzt nehme ich gleichmäßig über den Rücken zu, bis ich langsam zur anderen Farbe blende.

Habt ihr meine tollen selbstgemachten Pokémon-Maschenmarkierer bemerkt?
(*´˘`*)♡
Das sind die bekannten, bisher noch ungenutzten Charms, nur jetzt mit Karabiner.

image

image

So habe ich viel mehr Freude an meinem Stollunior und meinem großen Liebling: Tauboss!
(๑♡∀♡๑)

Ich hoffe, dass ich diese Woche mal etwas weiter beim Stricken komme…oh und ich muss noch die Wolle aus dem letzten Beitrag wickeln!
Ich werde von beidem berichten! Bis dahin: bleibt kreativ!
(❁´3`❁) ♡

Knuddel,
Ballabibi

Wolle aus verschiedenen Materialien verbinden

Hallo ihr Lieben (*゚▽゚)ノ

Heute will ich euch einen kleinen Trick zeigen, wie ihr euch in einer Strickkrise schnell wieder motivieren könnt.

Besonders bei langwierigen Lace-strickereien vergeht mir manchmal die Lust weiterzumachen, also entspanne ich mich bei einer Mini-strickerei aus Restwolle. Ich muss nicht wirklich etwas Sinnvolles stricken, manchmal kommt mir der Verwendungszweck erst mitten beim Stricken in den Sinn…eigentlich wird es dann immer eine Handytasche…Die ich dann nie benutze ヾ(¯∇ ̄๑)
Aber danach ist man immer wieder motiviert am Hauptstück weiterzustricken! ヾ(@^▽^@)ノ

Und dabei geht es so einfach! Dafür muss man nur alle möglichen Wollreste mit diesem einfachen, aber genial stabilen Knoten verbinden. Dabei müssen die Reste (sie sollten sogar) nicht gleich lang sein, das steigert die Spannung beim Stricken (zumindest geht es mir so^^).

image

Dieses kleine Handytäschchen hat meine Freundin,…nennen wir sie Aquana (sie liebt die Evolie Entwicklungen aus Pokémon), vor einer Weile bei mir gestrickt, da sie für unseren wöchentlichen Stricktreff ihre Wolle vergessen hatte. Also hat sie ein solches Überraschungsknäuel von mir gekriegt (*^^)v .
Es hat ihr wirklich viel Spaß gemacht, da die Farbwechsel so unvorhersehbar waren und sie bei jeder Farbe ein anderes Muster stricken wollte.
Dabei kam diese unförmige lustige Handytasche heraus, die wir Anamone genannt haben, eine Mischung aus Ananas und Anemone (≧∇≦).

Wie ihr seht, halten durch diesen Knoten alle Wollreste gut zusammen: Sockenwolle, Polyester, Schurwolle, alles mögliche, was ich über die Zeit aneinander geknotet habe. Und es war sehr lustig zu sehen, wie überrascht Aquana war, wann immer eine neue Farbe früher als erwartet auftauchte (^Д^)

Wenn ihr also mal wieder die Motivation verliert, strickt mal etwas aus purer Lust an der Freude, ohne besonderen Zweck. So seht ihr auch all eure alten Wollfreunde vergangener Projekte wieder ヽ(^◇^*)/

PS: wie ihr seht, bin ich im Moment ein großer Fan von japanischen Smileys, findet ihr sie genauso süß wie ich?

Viel Spaß beim Stricken!
Knuddel,
Ballabibi

Mein Schatz

Wie uns Wikipedia  gut erklären kann, ist FIMO

der Marken- und Vertriebsname einer Modelliermasse, die von der STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG hergestellt wird und davor bis einschließlich 2009 von der Eberhard Faber GmbH hergestellt wurde.

Am Anfang hatte ich überlegt, ob ich mir das Grundpacket mit 20 Farben kaufen sollte, habe die Idee jedoch verworfen. Das Paket enthält viele Farben, die man auch selber zusammenmischen könnte. Also bin ich ab zum Künstlerbedarf und habe mir ein paar hübsche Grundfarben zusammengesucht. Inszwischen habe ich mit den wirklich, wirklich tollen Effektfarben aufgestockt – Fimo macht so viel Spaß :-D

Massig schöne Inspirationen und Anleitungen habe ich auf Fimotic bekommen, es lohnt sich reinzuschauen!! Neben zahlreichen fotoreichen Tutorials, gibt es grundlegende Infos zu Fimo, sowie benötigtem Zubehör und Techniken.

Angefangen hat alles mit meinem eigenem Armband.

Damals habe ich allerdings noch Fingerabdrücke auf großen Flächen hinterlassen und wusste noch nichts vom Schleifen oder Polieren, Lackieren oder gar Veredeln mit Pastellkreideakzenten.

Für all diese schönen Verfahren gibt es schon Tutorials bei Youtube und bei anderen Bloggern, also werde ich hier nicht mit sowas anfangen. Solltet ihr allerdings Fragen haben, werde ich natürlich speziell auf Quellen verweisen oder doch mal ein kleines Tutorialchen meiner eigenen Techniken posten.

Die Wahl des Metalls für das Band an sich war auch noch nicht gut, es war viel zu weich und die Ösen öffneten sich schon bei geringer Belastung :-( also nehmt bitte für sowas kein Aluminium.

1-1

1-2Dieses Kerlchen habe ich nach folgendem Tutorial angefertigt.

1-3
Ein Goomba aus Super Mario :-D und ein Super Mario Pilz (s.unten)

1-4

1-5Das war mein erstes Werk (ja das hätte ich eigentlich an den Anfang stellen sollen XD ). Es sind noch ziemlich viele Fussel zu sehen >.< Allerdings finde ich die Flammen im Nachhinein doch ganz cool, die wurden mit roter Pastellkreide erzeugt^^ Auch dazu hatte ich nach einem Tutorial für Feurigel gearbeitet.

1-6Hehe noch etwas unförmig der GameBoy Color, später habe ich noch einen besseren gemacht^^

1-7Das soll aussehen, wie mein Robbenplüschtier Bob.

1-8Ein Tutorial zu den Kugeln.

1-9

Das waren meine ersten Werke.

Dann kam das neue Pokémon Spiel XY auf den Markt und ich verfiel in Pokemonfieber :-D hehe

3-23-33-1

Besonders das Fukano hat es mir angetan, mein Lieblingspokémon <3

Danach hatte ich eine Süßigkeitenphase, yummi  *~*


DSC06198-2

DSC06202
kleinDen Cupcacke kann man hier kaufen^^

DSC06201

Aus Letzterem schuf ich dies: (ist leider schon verkauft)

flohmarkt2

Und noch mehr Süßkram XD
IMG_20140210_143417
DSC06376
DSC06381
Die Lakritzkuchenohrringe gibt es hier :-D und den Mini-Marshmallow-Anhänger hier.

lilatorte

So jetzt haben wir fast alles geschafft^^ ein paar Perlen zwischendurch

PIC_1043 PIC_1047 PIC_1052 PIC_1060 PIC_1062

Für die meisten davon gibt es Anleitung auf Fimotic.com

Dann habe ich zu Weihnachten für meine Zocker-Schwester folgendes gemacht: :-D

GamerGirl

Das ist wirklich ein tolles GamerGirl Armband geworden :D Es sind etwas zu viele Details geworden, aber ich werde mal aufzählen:

Das Metallband ist mit rot-blau Glitzer überzogen (kaum sichtbar auf dem Bild) und die kleinen Würfel leuchten im Dunkeln!!! Toll O.o

Die Swirls glitzern auch etwas durch PerlmutteffectFIMO und das NachthimmeleffektFIMO. Neben den Knöpfen sind dran: ein violetter GameBoy Advance (wie ihn meine Schwester früher hatte), ein gelber GameBoy Color (wie ich einen hatte), eine Computermaus und ein Playstationcontroller :D  Wirklich gelungener Themenschmuck für die Zockerbraut ;-P

So und jetzt meine allerneuesten Werke (ja, wieder Pokémon >.<)

IMG_20140210_173515

Ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin, sie liebt die Evolieentwicklungen (von l. nach r.: Psiana, Aquana, Evolie). Im Hintergrund dümpelt noch ein Nachtara, dem ist allerdings ein Ohr abgebrochen und es befindet sich in Krankenpflege D:    Die Perlen sind übrigens auch selbstgemacht^^

IMG_20140211_151827

Ein Tauboga <3

IMG_20140212_184601
Und ein Stollunior, dass noch nach einem neuen Trainer sucht^^

IMG_20140212_165142
Am Schluss noch ein schöner Shot meiner Sammlung. Sie ist nichtmehr ganz vollständig, aber es sieht wunderschön aus *.*

Puh…das waren jetzt ganz schön viele O.o aber ich finde sie alle toll, und es werden bald meeeehr ;-D

Archiv

Top Beiträge & Seiten

Follow Kreatives BallaBalla on WordPress.com

Logo

BallaBallaLogo

Schon BallaBalla?

FEATHERFIN - My Label
%d Bloggern gefällt das: