Pimp dein Armband!

Hallo (。・ω・)ノ゙

Ich möchte euch gerne mein Armband vorstellen, das bei meinem ersten offiziellen FIMO-Kurs Modell stehen wird. Bisher habe ich ja nur privat für meine Freundinnen Kurse veranstaltet, doch dieses mal wird es professionell! ;P

image

image

image

Seit gestern habe ich nämlich ein offizielles Gewerbe!!! Wuhu (^.^)

Der FIMO-Kurs wird im „Von Nebenan“ hier in Darmstadt stattfinden.

Von Nebenan
Mauerstrasse 32
64289 Darmstadt
Telefon 06151 7899667
E-Mail:  info@von-nebenan-darmstadt.de
Webseite:  http://www.von-nebenan-darmstadt.de

Der Kurs geht drei Stunden lang an drei Tagen, abends von 18 bis 21 Uhr am Mo den 15., Do den 18. und Fr den 19. September 2014. Der gesamte Kurszeitraum beläuft sich auf 9 Stunden à 11 Euro.

Am Ende hat jeder ein Armband wie das meine dort oben in der um die Hand!

Das Material wird komplett gestellt. Ich gebe jeden Kurstag ein Thema vor, wie Gebäck in Form von Kuchen und Keksen, die Kursteilnehmer gestalten diese jedoch individuell. Während des Schaffens gebe ich hilfreiche Anleitungen, Geheimtipps von mir, sowie Grundlegende Informationen über das Arbeiten mit FIMO an die Teilnehmer weiter.

Bei Interesse kann man sich gerne hier im Blog melden, sollte noch ein Platz frei sein, seid ihr auf jeden Fall dabei! :D

Ghada aus Frankfurt hat das so gemacht und hat sich über ein Kommentar im Blog zu dem Kurs angemeldet. Ich freue mich sehr auf dich Ghada!^^

Die Idee die Kette so zu verschönern, habe ich von dem unglaublich kreativen YouTube Kanal Alive 4 Fashion.

image

Sie bietet wirklich viele kreative Ideen an, auch wenn ich mich erst an die Stimmlage gewöhnen musste. Nichts gegen sie, ich bin total von den Socken, was sie alles pimpt, aber sie spricht schon ziemlich hoch XD

Also hier weitere Pimp dein Armband Action von Alive 4 Fashion, die ich auf jeden Fall verwenden werde!!

Und es gibt noch so viele mehr!! Stöbert einfach mal durch^^

Für Interesse am FIMO-Kurs könnt ihr auch gerne dieses Kontaktformular benutzen.

So, das war mal wieder ein langer Beitrag. Ich hoffe es hat euch gefallen und ihr erzählt vielleicht der ein oder anderen Freundin, die zufällig in der Nähe von Darmstadt wohnt, wo sie tolle Leute beim FIMO-Basteln treffen kann ;D

Knuddel,

Ballabibi


Werbeanzeigen

FIMO Update – Federleicht

Einer der größten Vorteile von FIMO ist das geringe Gewicht.

Ich habe früher sehr gerne große Ohrringe getragen, war aber immer genervt davon, wie sehr diese die Ohrlöcher ausdehnen. Seit ich Ohrringe aus FIMO herstelle, fällt mir die Leichtigkeit also immer wieder positiv auf und ich denke, das ist auch ein Argument, warum Frauen meine Ohrringe kaufen sollten ;P

Nachdem ich so viele Cupcakes und Erdbeeren für den Laden gemacht habe, habe ich jetzt Gebäck erstmal satt XD Natürlich nur das aus FIMO, vom Essen werde ich nie genug bekommen :3

Allerdings haben mir die Blumen sehr gut gefallen, ich werde bestimmt noch ein paar mehr herstellen. Besonders Hibiskusblüten haben es mir angetan. Ich denke da an schlichte Armbänder aus einer versilberten Ankerkette mit einer wunderschönen Blüte eingereiht <3 So wie in dem Zwischenschritt des Erdbeerarmbands:

2014-04-22 12.59.18

Ich habe für meine letzte Fuhre Schmuck für den Laden allerdings ganz schön viel Kette und Kettelstifte verbraucht, darum habe ich neue gekauft :D

20140501_125626
Und ich war am Ostermontag auf einem tollen Flohmarkt, dem Farbenfabrik Flohmarkt in Frankfurt a.M.. Da gab es wirklich schöne Dinge zu kaufen, meistens gebraucht, aber auch Selbstgemachtes. Ich habe ein Top, 2 Borten für das Larpen im Sommer, eine alte Handyhülle, die ich aufwerten will und einen neuen Schmuckständer gekauft:

20140501_125701

Ich glaube, den stelle ich demnächst mit dem neuen Schmuck in den Laden :D

Mit der Technik, mit der ich auch die Blumen mache, habe ich mich auch mal an Federn herangewagt. Ich wollte sehen, wie sie bei den Käufern ankommen, also habe ich einen schlichten Prototypen für mich erstellt, den ich bei der Eröffnung getragen habe.

IMG_20140429_122823

Das supertolle Ergebnis: Niemand hat realisiert, dass es keine echten Federn waren, bis ich darauf hingewiesen habe! Das hat mich sehr stolz gemacht und einige meinten schon, solche würden sie gerne kaufen. Also habe ich ein paar mehr hergestellt, allerdings für mehr Variation, mit Farbverlauf von Perlmutt zu Silber:

20140429_115726

20140501_122520
Die neuen Federchen müssen noch nachbehandelt werden, sie sind noch ganz roh. Aber ich denke, das werden sehr schöne Ohrringe, vielleicht füge ich noch ein paar Perlchen hinzu….hihi, Kreativsein macht Spaß <3

Bei der Eröffnung habe ich sogar einen Auftrag für eine Harry Potter Fan-Halskette bekommen. Es sollte eine Taschenuhr dabei sein, also habe ich erstmal den Rohling gekauft:

20140501_130009

An die Kette kommen eine Schneeeule, ein Foto von Hermine (auf Wunsch) und das Wappen von Griffindor. Hat jemand noch eine Idee, was man mit Hermine assoziieren würde? Ich dachte noch an den Kater Krummbein oder einen Zauberkessel, oder eine Schriftrolle? Mit einem Zauberspruch?

Die Idee zum Auftrag kam durch meine eigene Fan-Uhr. Ich liebe die Serie Game of Thrones und besonders Thyrion Lennister. Also habe ich aus rotgoldenem Faden ein Band „gestrickliselt“, ein Bild von Thyrion, einige goldene und rotmetallic Perlen und eine goldene Hand aus FIMO gemacht.

IMG_20140429_120325

Ich liebe diese Uhr <3

Ich hoffe euch bald ein paar fertige Produkte präsentieren zu können, aber ich denke so ein paar Bilder vom Schaffensprozess sind auch sehr spannend^^

Knuddel,

ballabibi ;)

Wo frau ihr DIY verkauft

Ok, das war jetzt vielleicht nicht ganz politisch korrekt, natürlich verkaufen auch Männer ihre DIY-Sachen im „von Nebenan“ in Darmstadt^^Aber der Großteil an Erstmietern sind Frauen.

Die Eröffnung gestern war ein voller Erfolg, alle die dabei waren, haben es genossen!!

20140426_115326

Ich war am Vorabend noch da und habe meinen FIMOständer umdekoriert. Dafür habe ich eine alte Flasche mit Steinchen gefüllt und noch etwas mit Goldpuder und Lack rumgespielt:

20140425_200310

Das Fläschchen steht mittem im Laden auf einem lustigen Wimmeltisch.

20140426_113938

Ich habe den Laden am Vorabend mal ohne Besucher fotografiert…

20140425_195657

Na, erkennt ihr das Lacetuch in Fuchsia und Gold?^^

20140425_195737

20140425_195751

20140425_195756

20140425_195944

Die meisten Sachen kommen von Künstlern aus Darmstadt und Umgebung, aber einige schicken ihre Sachen auch ein und Debbie (die Geschäftsführerin) sortiert es ein. Wir Mieter sind ein bunt gemischter Haufen unterschiedlichster Menschen, das ist sehr aufregend. Manche sind Privatpersonen wie ich, viele haben aber einen Gewerbeschein, weil sie viel mehr verkaufen. Ich bin die jüngste Mieterin, danach gehts aufwärts bis ins Rentenalter, jeder ist willkommen :D

Die Lage ist ziemlich toll, mitten im Martinsviertel, wo viele verschiedene Zielgruppen vorbeikommen.

Zu kaufen gibt es so viele Sachen, hier direkt unten auf dem Foto: selbstgemachte Seifen. Dann gibt es noch Kleidung, Stofftiere, Schmuck, Deko, Lampen, Taschen, Bilder und natürlich die Kurse zu fast allem, was ausgestellt wird. Bei Fragen bitte an die Facebookseite wenden^^

20140425_195957

20140425_200113

20140425_200132

20140425_200138

20140425_200219

…und natürlich die Bombenstimmung bei der Eröffung gestern :D

20140426_113842

20140426_114136

20140425_200006

20140426_130153

20140426_113753

Das ist das tolle Nähstübchen, wo man sich für einen kleinen Betrag eine Nähmaschine mieten kann. Ideal für alle, die sich keine eigene Nähmaschine leisten können und natürlich kann man die liebe Debbie jederzeit um Rat fragen^^

Anschließend gab es für die Erstmieter ein frohes Grillen, selbstverständlich immer begleitet vom Ladenmaskottchen Milly den Mops.

20140426_163149

20140426_162937

20140426_162933

Wir haben uns alle super unterhalten und ausgetauscht. Und Debbie und ihr Mann Kai sind so süße Schätze, der Ladenbesuch lohnt sich schon wegen der beiden <3

Nochmal: wer auf  Produkte steht, die mit Liebe und umweltschonend gearbeitet worden sind, sollte im „von Nebenan“ vorbeischauen! :D

Liebe Grüße,

eure ballabibi

Mein Schatz

Wie uns Wikipedia  gut erklären kann, ist FIMO

der Marken- und Vertriebsname einer Modelliermasse, die von der STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG hergestellt wird und davor bis einschließlich 2009 von der Eberhard Faber GmbH hergestellt wurde.

Am Anfang hatte ich überlegt, ob ich mir das Grundpacket mit 20 Farben kaufen sollte, habe die Idee jedoch verworfen. Das Paket enthält viele Farben, die man auch selber zusammenmischen könnte. Also bin ich ab zum Künstlerbedarf und habe mir ein paar hübsche Grundfarben zusammengesucht. Inszwischen habe ich mit den wirklich, wirklich tollen Effektfarben aufgestockt – Fimo macht so viel Spaß :-D

Massig schöne Inspirationen und Anleitungen habe ich auf Fimotic bekommen, es lohnt sich reinzuschauen!! Neben zahlreichen fotoreichen Tutorials, gibt es grundlegende Infos zu Fimo, sowie benötigtem Zubehör und Techniken.

Angefangen hat alles mit meinem eigenem Armband.

Damals habe ich allerdings noch Fingerabdrücke auf großen Flächen hinterlassen und wusste noch nichts vom Schleifen oder Polieren, Lackieren oder gar Veredeln mit Pastellkreideakzenten.

Für all diese schönen Verfahren gibt es schon Tutorials bei Youtube und bei anderen Bloggern, also werde ich hier nicht mit sowas anfangen. Solltet ihr allerdings Fragen haben, werde ich natürlich speziell auf Quellen verweisen oder doch mal ein kleines Tutorialchen meiner eigenen Techniken posten.

Die Wahl des Metalls für das Band an sich war auch noch nicht gut, es war viel zu weich und die Ösen öffneten sich schon bei geringer Belastung :-( also nehmt bitte für sowas kein Aluminium.

1-1

1-2Dieses Kerlchen habe ich nach folgendem Tutorial angefertigt.

1-3
Ein Goomba aus Super Mario :-D und ein Super Mario Pilz (s.unten)

1-4

1-5Das war mein erstes Werk (ja das hätte ich eigentlich an den Anfang stellen sollen XD ). Es sind noch ziemlich viele Fussel zu sehen >.< Allerdings finde ich die Flammen im Nachhinein doch ganz cool, die wurden mit roter Pastellkreide erzeugt^^ Auch dazu hatte ich nach einem Tutorial für Feurigel gearbeitet.

1-6Hehe noch etwas unförmig der GameBoy Color, später habe ich noch einen besseren gemacht^^

1-7Das soll aussehen, wie mein Robbenplüschtier Bob.

1-8Ein Tutorial zu den Kugeln.

1-9

Das waren meine ersten Werke.

Dann kam das neue Pokémon Spiel XY auf den Markt und ich verfiel in Pokemonfieber :-D hehe

3-23-33-1

Besonders das Fukano hat es mir angetan, mein Lieblingspokémon <3

Danach hatte ich eine Süßigkeitenphase, yummi  *~*


DSC06198-2

DSC06202
kleinDen Cupcacke kann man hier kaufen^^

DSC06201

Aus Letzterem schuf ich dies: (ist leider schon verkauft)

flohmarkt2

Und noch mehr Süßkram XD
IMG_20140210_143417
DSC06376
DSC06381
Die Lakritzkuchenohrringe gibt es hier :-D und den Mini-Marshmallow-Anhänger hier.

lilatorte

So jetzt haben wir fast alles geschafft^^ ein paar Perlen zwischendurch

PIC_1043 PIC_1047 PIC_1052 PIC_1060 PIC_1062

Für die meisten davon gibt es Anleitung auf Fimotic.com

Dann habe ich zu Weihnachten für meine Zocker-Schwester folgendes gemacht: :-D

GamerGirl

Das ist wirklich ein tolles GamerGirl Armband geworden :D Es sind etwas zu viele Details geworden, aber ich werde mal aufzählen:

Das Metallband ist mit rot-blau Glitzer überzogen (kaum sichtbar auf dem Bild) und die kleinen Würfel leuchten im Dunkeln!!! Toll O.o

Die Swirls glitzern auch etwas durch PerlmutteffectFIMO und das NachthimmeleffektFIMO. Neben den Knöpfen sind dran: ein violetter GameBoy Advance (wie ihn meine Schwester früher hatte), ein gelber GameBoy Color (wie ich einen hatte), eine Computermaus und ein Playstationcontroller :D  Wirklich gelungener Themenschmuck für die Zockerbraut ;-P

So und jetzt meine allerneuesten Werke (ja, wieder Pokémon >.<)

IMG_20140210_173515

Ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin, sie liebt die Evolieentwicklungen (von l. nach r.: Psiana, Aquana, Evolie). Im Hintergrund dümpelt noch ein Nachtara, dem ist allerdings ein Ohr abgebrochen und es befindet sich in Krankenpflege D:    Die Perlen sind übrigens auch selbstgemacht^^

IMG_20140211_151827

Ein Tauboga <3

IMG_20140212_184601
Und ein Stollunior, dass noch nach einem neuen Trainer sucht^^

IMG_20140212_165142
Am Schluss noch ein schöner Shot meiner Sammlung. Sie ist nichtmehr ganz vollständig, aber es sieht wunderschön aus *.*

Puh…das waren jetzt ganz schön viele O.o aber ich finde sie alle toll, und es werden bald meeeehr ;-D

Bisher fertig gestrickt

Soooo… um mal zu sammeln, was ich bisher alles gestrickt habe:

Ich kann stricken, seit ich klein bin (von meiner Omi gelernt), aber habe mich erst vor einem halben Jahr wieder damit beschäftigt. Für die höhere Kunst des Strickens waren Youtube und Ravelry besonders gute Lehrmeister. Allen die überlegen, stricken zu lernen, kann ich nur eliZZZa empfehlen:

http://www.youtube.com/user/eliZZZa13

Die Videos sind super anschaulich und nach ein paar davon, kann man sogar schon improvisieren.
Besondes toll fand ich ihre Methode der Bumerangferse:



Angefangen habe ich mit einer Mütze, das Muster war in einem Buch aus Karstadt, das ideal geeignet ist für Wiedereinsteiger:

http://www.amazon.de/Das-ultimative-Strickbuch-großartige-Strick-Accessoires/dp/3772467695

Benutzt habe ich damals noch hauptsächlich Synthetikwolle, in dem Fall Bravo:

DSC06220

Und dann noch ein paar Mützen aus Schewe Loop:

DSC06233
mütze2

Dann noch eine neuere Mütze aus Trachtenwolle für eine Freundin (Foto von ihr geschossen), die Eulen darauf sind schlecht zu erkennen. Das Eulenzopfmuster ist das gleiche, wie für die Socken weiter unten.

Eulenmütze

Socken stricke ich sehr gerne, habe meiner Oma sogar ein Paar zu Weihnachten gestrickt – verkehrte Welt XD.
Von denen habe ich leider kein Foto :-(

Besonders gelungen ist mir mein Paar Eulensocken, ich habe das Projekt „Owly Moly“ genannt^^

Eulensocken

Ich habe von denen soo viele schöne Fotos gemacht…vielleicht poste ich die noch in einem seperatem Beitrag, dort wird es auch mehr Details zu der echt tollen Wolle Multicolori von Next und deren Handhabung geben.
Ach ja, das Strickmuster stammt von Julie Elswick Suchomel. Muss ja alles ordentlich nachvollziehbar sein^^

Dann habe ich mich mal an Handschuhen versucht, nach der Anleitung von Lana Grossa. Da meine Hände wirklich winzig sind, wollte ich mir mal maßgestrickte anschaffen, allerdings sie DIE dann zu klein geworden XD

Handschuhe
Handschuhe2

Zu guter letzt mein erstes Lace Projekt, Gail (aka Nightsongs) von Jane Araújo. Ein wunderschönes Spitzendreieckstuch aus 100% Merino von Austermann, das allerdings noch gespannt werden muss – wird mein erstes Spannen sein, bin sehr gespannt darauf >.< poste dann noch Fotos davon.

Wenn ich dieses Tuch sehe, sehe ich immer eine Freundin vor mir. Es ist perfekt ihr Stil, sie trägt so gerne solche Farben und Muster, also nenne ich es "Laras fallen Leaves" :3

Lace1
Lace2
Lace3

Wie ihr seht, habe ich sogar goldene Perlen mit eingestrickt. Da ich keinen Draht zur Verfügung hatte, der so dünn war, habe ich Zahnseide verwendet, hat super geklappt!! :-D

Dieses schöne Stück habe ich geschaffen mit dem Hintergedanken, dass ich es verkaufen möchte, also wer Interesse hat, meldet sich bitte^^

Das war es erstmal an Sachen, die jetzt schon fertig sind, bei den anderen fehlen meist noch Details und die werden später gepostet^^

Obwohl… hier als kleine Sneak^^

Eisbär

Archiv

Top Beiträge & Seiten

Follow Kreatives BallaBalla on WordPress.com

Logo

BallaBallaLogo

Schon BallaBalla?

FEATHERFIN - My Label
%d Bloggern gefällt das: