Sieg und Pause

Zu Beginn eine Ankündigung: ich mache für eine kurze Weile eine Blogpause.

Die Beitragsfrequenz ist bedauerlicherweise sowieso gesunken, aber jetzt so kurz vor den Prüfungen brauche ich all meine Kapazitäten fürs Lernen.

Ist es euch auch schon passiert, dass ihr etwas langweiliges wichtiges zu tun habt und alles andere spannender erscheint? Genau das ist bei mir gerade der Fall, aber ich muss mich zusammenreißen!
。・゚・(ノД`)・゚・。

Noch ein kleiner Bericht über die letzte Woche, bevor es für mich in die Pause geht:
Mein Freund und seine Juggermannschaft haben das letzte Wochenende die hessische Meisterschaft ausgerichtet und ich wurde beauftragt, die Medallien für die Sieger herzustellen. Jugger ist eine recht neue Sportart und ihr könnt alles darüber hier erfahren.
Ich habe mich dazu entschieden kleine Pompfen aus FIMO zu machen, die Werkzeuge für das Spiel.

image

Das sind die Originale, ich gestalte sie natürlich in den Mannschaftsfarben: Pink und schwarz^^
Die Rohformen sind aus FIMO-Resten, Draht und Alufolie:

image

Das ganze nach 10 Minuten vorbacken mit FIMO umwickeln und strukturieren.

image

image

image

image

Alle waren sehr begeistert! Ich glaube meine Medaillen bringen gutes Juju, denn wir haben sogar gewonnen!!!
Die anderen Mannschaften sind jetzt  motiviert, nächstes Jahr auch solche Medaillen zu gewinnen^^

Neben dem FIMO habe ich auch mal wieder die Knäuele angerührt, die ich vor einer Weile gefärbt habe. Leider sind sie mir beim Färben so verknotet, dass ich beim Wickeln fast verrückt geworden bin!

image

image

image

image

Das sind meine Knäuele Vulcano und Nurgle^^
Ich möchte daraus Hausschuhe für mich und meinen Freund stricken. Dazu habe ich für die Sohle flux aus Filzwolle mit der Strickmühle feste Unterlagen gestrickt.

image

image

Ich habe mit denen für meinen Freund angefangen, natürlich in pink…Scherz! Ich habe einfach ein Knäuel ungefärbte Wolle und die Nurgle genommen und ihn ein Muster aussuchen lassen.

image

Dieses hat er sich ausgesucht.

image

image

So, und damit verabschiede ich mich in die Prüfungspause.
(o^□^o)ノ

Knuddel,
Ballabibi

Advertisements

Neue Sockentricks

Hallo (。・ω・)ノ゙

Ich habe endlich meine Porzellan-Blumen Socken fertig! Die Musterung auf der Wolle erinnert an kleine Blumenmuster auf Porzellanwaren, daher der Name.

image

Wie ihr vielleicht seht…Oder auf diesem Bild eher weniger, habe ich mich an Entrelac probiert. Das ist eine Art zu stricken, bei der es so aussieht als wären einzelne Stränge gewoben.

Das war eine ganz schön nervenaufreibende Sache, angefangen habe ich noch ganz entspannt zwei Socken gleichzeitig toeup, wie in meinem Beitrag hier beschrieben.

image

Dann fing das Entrelac Muster an. (PS: für die Socken gibt es kein Muster, ich habe improvisiert.) Da fing, durch verkürzte Reihen auf der Rückseite,  das gleichzeitige Stricken an, furchtbar anstrengend zu werden. Also bin ich doch dazu übergegangen die Socken einzeln zu vollenden. Zwar nur mit Widerwillen, weil ich zwei Socken gleichzeitig stricken echt toll finde, aber hier habe ich es nicht ausgehalten D:

image

Beim Entrelacstricken, stricke ich tatsächlich vorwärts und rückwärts. Einige gute Videos dafür findet ihr auf YouTube bei Elizzza.
Hier die Videos zum Entrelac erlernen:

Stricken lernen * Entrelac Flechtmuster * Teil #1: http://youtu.be/GudyDiO4ABs

Stricken lernen * Entrelac Flechtmuster * Teil #2: http://youtu.be/Cc7rY3fauV0

Und hier das ganze mit rückwärts stricken:

Stricken mit eliZZZa * Entrelac in Reihen ohne Wenden: http://youtu.be/8Kkl5CspYhA

Stricken mit eliZZZa * Entrelac in Reihen ohne Wenden Teil 2: http://youtu.be/BAmfu8Y0qE0

Am Ende sehen sie jetzt so aus:

image

Es bauscht sich etwas um den Knöchel herum, aber ich finde das süß.
Und ich habe ein neues sehr elastisches Abketten in YouTube gefunden und gleich an den beiden Socken ausprobiert.
Fazit: umständlicher als manch anderes Abketten, aber auch besser, kann ich nur empfehlen!

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Knuddel,
Ballabibi

Freizeit? Was ist das?

Hallo (。・ω・)ノ゙

Vielen Dank nochmal an alle, die so fleißig meinen Blog lesen und so aktiv auf meiner Facebookseite liken! ! Eure Vorschläge für meinen FIMO-kurs werde ich sehr gerne beherzigen, die meisten wünschen sich Gebäck, wie Kekse und Kuchen.
yummi (^▽^)

Ich möchte mich auch dafür entschuldigen, dass meine Posts im Moment etwas niedriger frequentiert sind! Ich versuche wirklich die versprochenen Beiträge, wie das Batikshirt und den Bilder-auf-FIMO Beitrag, so bald wie möglich zu liefern!

Die Uni hält mich nämlich ganz schön auf Trapp und Debbie vom Laden hat so viel Werbung für mich gemacht, dass meine Freizeit in Auftragsarbeiten ertrinkt.
(/´Д`)/

Um euch einen Einblick zu geben, zeige ich euch mal, an was ich im Moment alles sitze:

Das Engelchen, für die ich neulich die Hermine Fan-kette gemacht habe, hat für ihre Mutter nach Sockenwolle in allen möglichen Rot- und Lilatönen gefragt.

image

image

Beim ersten Versuch einen netten Rotton zu treffen, kam Pink raus!
(。ŏ_ŏ)
Und von meiner Fleckl Wolle von neulich hatte ich noch Farbe übrig, da habe sie einfach wiederverwendet.

image

Und hier sind die vier: Flamingo, Elfenmantel, Krokus und Rubin.

Dann hatte ich neulich eine ganz spezielle Anfrage für Wolle für Nadelstärke 5 in grün-blau und grau. Die Wolle musste ich erst bestellen, aber ich finde sie so toll, dass ich wohl bald wieder welche holen werde.

image

image

image

Grau war ganz schön schwer zu treffen. Ich habe beim gleichen Verkäufer auch neue Sockenwolle erworben und schonmal 400 g gefärbt. Nur bindet dieser Betrieb die Wolle nicht so gut, wie ich von Wollpapst gewohnt war und beim färben verhedderte sich die Hälfte. Ich sitze immernoch daran das zu entwirren…

image

An FIMO habe ich vor allem Charms für Bettelarmbänder hergestellt. Inspiriert vom FIMO-kurs für meine Freundinnen größtenteils Kekse.

image

Und ein Paar Karamell-cupcakes:

image

Wie ihr seht hängen alle schon im Laden, da ich ja gestern abend *Trommelwirbel* einen Strickkurs gegeben habe! !
ฅ(๑*д*๑)ฅ!!

Thema war 2 Socken gleichzeitig auf einer Rundnadel zu stricken und eine besonders schöne Ferse, eine Abwandlung der Bumerangferse.

Wir saßen zu dritt im Laden: eine nette Dame, eine 22jährige junge Frau und ich.

image

Es lief ganz gut, die junge Frau hat zum ersten mal Socken gestrickt und meinte, diese Methode würde sie gerne weiter üben.
(^ー^)
Die zweite Teilnehmerin war schon ein alter Hase im Sockenstricken und wollte sich das nur mal anschauen, aber ich befürchte Rundnadeln haben es ihr nicht sonderlich angetan.
Dafür fand sie meine Ferse genial, die würde sie bei den nächsten Socken für ihren Sohn benutzen.
ヽ(●´∀`●)ノ

Hier noch die fertigen Söckchen, gleichzeitig gestrickt mit der erwähnten Ferse.

image

Die sind von mir aus der Wolle Galaxy Sky, die mal für das Batik shirt vorgesehen war. Für das Shirt habe ich aber jetzt schon andere, die besser passt.

So, das war mein Update. Ich habe, wie ihr seht, viel zu tun, also seid bitte nachsichtig mit meinen Beiträgen.
\(*T▽T*)/

Liebe Grüße!
Knuddel,
Ballabibi

Mit Socken durch den Wald^^

…nein, Ich gehe natürlich nicht wirklich mit meinen tollen neuen Socken durch den Wald XD

Richtig gehört, die Farbverlaufsocken aus der selbstgefärbten Wolle sind fertig!!

20140412_100221

Die selbstgefärbte Wolle von vor ein paar Wochen, hat den Namen FORESTPATH bekommen, daher die Aussage mit dem Wald^^

Ich bin sehr stolz auf das Ergebniss, vor allem, weil ich am Schluss doch etwas bibbern musste, ob die Wolle reicht. O.o
Sie hat gerade so für Sneakersocken gereicht und als Superbonus: Der Sprung zum Schwarz kam perfekt nach der Bumerangferse, so dass ich ein Bündchen stricken konnte und es so aussieht, als wäre das minutiös geplant worden XD

20140411_104347-1

…allerdings bin ich etwas traurig :´(

Ich war wohl etwas rabiat beim Stricken und die Nadeln aus China sind halt nicht die beste Qualität, aber die 2,5er Nadeln sind gebrochen D:

20140411_104405

Hier habe ich versucht die Nadel mit Tesafilm und Kleber zu kitten, aber ich fürchte das hält nicht, hat jemand eine Idee? D:

Ich habe das Bündchen dann aber mit den 2,75er Nadeln beendet, trauere aber noch den 2,5er Nadeln nach, weil es eine meiner Lieblingsgrößen war :´(

Nichtsdestotrotz liebe ich meine neuen Socken und alle meine Freunde sind von dem Muster und meiner Färberei begeistert :D

 

Die meditativen Strickpausen zwischen dem Lernen

Lernen ist anstrengend! >.<

Ich habe bald noch 2 Prüfungen und eine davon an meinem Geburtstag!! D:
Da muss man sich mit kreativen Strickpausen zwischendurch aufheitern^^

Ich habe neulich gelesen, dass beim Stricken tatsächlich die gleichen Hirnregionen aktiv sind, wie beim Meditieren. Stricken ist also wissenschaftlich erwiesener Stressabbau :D
Dabei schüttet man sogar Hormone aus, die glücklich machen! Das soll Leuten mit Depressionen schon echt geholfen haben, Wahnsinn. O.o

 

Naja, das nur nebenbei, ich benutze das Stricken im Moment nur als Ruhepause zwischen dem Lernen…blöde analytische Chemie. Ich habe deswegen auch nicht genug Zeit, endlich mit meinem Batikshirt weiterzumachen, allerdings kann ich Fortschritte bei der selbstgefärbten Sockenwolle melden :D

Die Anfänge waren ja schon bei meinem Tutorial für Toe-up Socken mit Bumerangferse zu sehen.

Ich bin inzwischen dazu übergegangen, das Grün in der Wolle als Grasgrün zu bezeichnen ;P Das Ziel war zwar Tannengrün, aber für den 2. Färbeversuch war das ok^^

 

Das Muster ist das für Toeup Socken modifizierte Strickmuster von Samantha Holt, also von unten nach oben hochgestrickt. Der Farbverlauf ist leider etwas abrupter als beabsichtigt, aber die Streifen in Farbabstufungen finde ich auch schön!

Ich stricke diesmal 2 Socken gleichzeitig, das spart Nerven^^

DSC_0586

Hier noch ein paar Bilder von dem Färben:

Ich habe dafür Luvotex Säurefarben verwendet, indem ich Gelb und etwas Türkis zusammengemischt habe (plus natürlich etwas 60%ige Essigsäure) und einen 50 g Strang Sockenwolle in 7 ca. gleichgroße Ministränge geteilt habe.
Der 1. Ministrang ist farblos geblieben, beim 2. kam etwas Farbe dazu, beim 3. mehr Farbe und ab dem 4. gab es immer etwas Schwarz + mehr Grün dazu und der 7. ist ganz schwarz….allerdings wurde er nicht richtig pechschwarz, wenn mir jemand da einen Hinweis geben könnte, wäre ich sehr glücklich!

DSC_0467

Dann wird die Essigsäure rausgespült :D

Wie immer mit silikonfreiem Shampoo und zur Probe mal mit Spülung gewaschen, da die Wolle nach dem Färben so rau sein soll. Durch die Spühlung wird die Wolle wieder weich, für meinen Geschmack aber zu rutschig zum Stricken :(

Ich besorge mir wohl doch irgendwann richtiges Wollwachs^^

DSC_0474

Der Strang wird entwirrt…

DSC_0482
…getrocknet…

DSC_0492
…gewickelt :D …

DSC_0495
…VOILÀ!!

DSC_0499

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, sowohl beim Stricken als auch beim Färben.

Ich habe zur Vorsicht nur 50 g Wolle gefärbt, damit ich nicht zu viel Wolle verschwende, sollte der Färbeversuch nach hinten losgehen. So allerdings reicht die Wolle nur für Sneakersocken, aber die habe ich eh am liebsten :D

Wünscht mir Glück bei den Prüfungen >.< ich gebe mir Mühe!!

LG,
ballabibi

Vorherige ältere Einträge

Archiv

Top Beiträge & Seiten

Follow Kreatives BallaBalla on WordPress.com

Logo

BallaBallaLogo

Schon BallaBalla?

FEATHERFIN - My Label
%d Bloggern gefällt das: